KRTVNMD

loading...

Auf Spurensuche

Das Chausseehaus oder auch Schosseehaus, existiert schon seit dem Ende des 19. Jahrhunderts und wurde nach dem zweiten Weltkrieg wieder aufgebaut und war die Anlaufstelle im Süden der Stadt. Da ich nach wie vor auf der Suche nach Bilddokumenten bin und gerne Zeitzeugengeschichten höre, bin ich der Einladung des Heimatvereins gefolgt. Im Archiv des Heimatvereins, habe ich sämtliche Bilder zu Gaststätten durchsucht aber sämtliche Bilder der Darmstädterstraße, dem “Villen- oder auch Beamtenviertel”. Besondere Fundstücke sind Bilder nach dem zweiten Weltkrieg aber auch eine Ansichtskarte von 1936. Wofür ich die Bilder benötige wird sich demnächst im Chausseehaus zeigen.
Ich kann jedem nur einen Besuch beim Heimatverein empfehlen, akribisch ist Rüsselsheims Entwicklung u.a. in Bildern dokumentiert. Ein ganz nettes und zuvorkommendes Team, dass die eine oder Geschichte erzählen kann.

Du brauchst mehr Infos

zum@chausseehaus.net