KRTVNMD

loading...

Heavy Metal

Die Arbeit an den Stahlträgern war ganz schön kräftezehrend. Putz, Gips, Rost und Staub aus 7 Jahrzehnten kann ganz schön hartnäckig sein. Es hat aber unglaublich viel Spass gemacht, selber daran zu arbeiten und persönlich den Look zu bestimmen. Ein Kunstwerk wie die Lichtstele von Wolf Spitzer an der Sophienpassage oder HEIMAT von Mario Hergueta als Teil des Kunstpfads am Mainvorland ist es nicht ganz geworden. Allerdings bin ich sehr mit dem Ergebnis zufrieden. Das müheslige Bürsten, Klopfen, Putzen hat ein Ende. Jetzt beginnt auch der spannende Teil, ich habe heute die Stahlträger nach dem Reinigen mit Owatrol behandelt – Für alle Oldtimer Freunde ein bekannter Begleiter. Owatrol gibt es seit 1956 und ist ein Rost-Wundermittel, der Slogan lautet nicht umsonst:

Wir decken alles ab

Es eignet sich gut um rostende Materialien zu schützen, den Used Look zu konservieren und lässt sich gut auch mit Lacken mischen. Ich kann es nur empfehlen und bin echt begeistert. Mein Ascona dankt mir das auch. Für alle, die sich wundern warum ich die Atemmaske so merkwürdige trage, in meinem Fall ist es mehr ein Bartschutz;-)

Du brauchst mehr Infos

zum@chausseehaus.net