KRTVNMD

loading...

Inspirationsquelle

Im Spätsommer 2018, habe ich das Chausseehaus das erste Mal betreten. Eine Besichtigung mit bleibendem Eindruck. Der Raum war zugestellt mit alten ausgemusterten Möbeln, eine ausgediente Küchenzeile, 80er Fliesen in schwarz blau, orangene Wände, ein massives Podest mit Metallgeländer, ramponierte Türen. Ein dunkler, verstaubter Raum, an dem der Zahn der Zeit nagte. Der rationale Teil in mir, dachte nichts wie raus, der emotionale Teil in mir war begeistert und die Begeisterung ist heute noch immer vorhanden und steigt mit jedem Fortschritt.
Ein Raum voller inspirierender Energie, mit Geschichten aus längst vergangenen Zeiten. Die ehemalige Arbeiterkneipe mit historischem Flair. Ein Teil meiner kreativen Energie fliesst in die Neugestaltung, in die Revitalisierung, in die Sanierung einer ehemaligen Gaststätte – Die restliche kreative Energie fliesst in die Fotografie und Malerei. In dieser Woche habe ich zwei weitere Shootings durchgeführt, die mir unglaublich viel Spass bereitet haben. Der Traum ist das diese Energie auf andere Künstler übergeht, auf Besucher die mit der gleichen Begeisterung den Raum auf sich wirken lassen. Ich freue mich sehr auf die weiteren Shootings von anderen Fotografen, die in nächster Zeit bereits geplant sind und vor allem begeistert mich die Anziehungskraft, die auf andere über geschwappt ist und schon erste Bespielungsideen entstehen, wie heute mit Kunstraum oder am vergangenen Wochenende mit Who Killed Janis. Dazu in kürze mehr.

Du brauchst mehr Infos

zum@chausseehaus.net