KRTVNMD

loading...

Unmögliche Chronik

Herman Hesse hat mal gesagt:

Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen

Die unmögliche Idee begann im Frühherbst 2018: In der Vorbereitung meiner Präsentation für den Pitch im November, habe ich als Zieltermin den 15.06.2019 auf die letzte Folie geschrieben. Schon zu diesem Zeitpunkt war das Datum eigentlich schier unmöglich. Ende Januar 2019 kam die Freigabe durch die Bauaufsicht,  Am 20.02.2019 habe ich die erste Pressemitteilung verschickt, der Titel der Pressemitteilung „Der Kreativnomade wird sesshaft“, dass unmögliche Ziel in nur 4 Monaten ein historisches Gebäude sanieren und pünktlich zum Start des Kultursommers in Rüsselsheim am Main, die Pforten zu öffnen. Die Herausforderungen in Stichpunkten:

– Handwerksbetriebe finden, die die Unternehmung unterstützen
– Eine Planung aufzustellen, die auf Überraschungen reagieren kann
– Eine Raumgestaltung, die ohne den üblichen Vorlaufzeiten auskommt, jeder der mal Möbel bestellt hat, weiss  wovon ich rede
– Eine agile und iterative Vorgehensweise, denn ein historisches Gebäude benötigt viel Kreativität
– Wettereskapaden

Die letzten 8 Tage stehen nun bevor. Der Innenraum befindet sich in der Schlussphase, die Fassade wird finalisiert und Dachdeckerhorden kümmern sich um die Dachziegel, das Möbellager kommt an seine Fassungsgrenze. Kurz um, im Plan und im Budget oder das Mögliche erreicht.

Du brauchst mehr Infos

zum@chausseehaus.net